Folgt uns auf Instagram und Facebook

Bunte Pilzlasagne

Bunte Pilzlasagne

Ungelogen die beste Lasagne, die wir je gegessen haben. Für dieses Gericht kann man an sich alle möglichen Pilze nutzen. Das Rezept dauert zwar etwas länger als unsere üblichen Gerichte, lohnt sich aber und ist perfekt für ein Abendessen mit Freunden und Familie. 

Zutaten: 6 Personen

  • 500 g braune Champignons
  • 500 g Austernpilze
  • 250 g Kräuterseitlinge
  • 135 ml Olivenöl
  • 60 g getrocknete Steinpilze oder Waldpilze
  • 2 Chilischoten (mittelscharf)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Karotten, klein geschnitten
  • 3 Tomaten
  • 75 g Tomatenmark
  • 130 g Schlagsahne
  • 120 g Parmesan
  • 5 g Basilikumblätter
  • 10 g Petersilie
  • 250 g Lasagneblätter
  • Salz und Pfeffer

 

1. Den Backofen auf 230 °C (Umluft) vorheizen.

2. Die Champignons und die Austernpilze in kleine Stückchen schneiden. Die gehakten Pilze in eine Schüssel geben und mit 3 EL Öl und 1 TL Salz vermischen. Auf einem, mit Backpapier belegten Backblech, verteilen. 30 min auf oberer Schiene rösten, bis die Pilze goldbraun sind, dabei dreimal durchrühren. Danach haben sie deutlich an Volumen verloren. Pilze beiseitestellen und Ofentemperatur jetzt auf 200 °C (Umluft) reduzieren. 

3. Die getrockneten Pilze und Chilis in der Zwischenzeit mit der heißen Brühe in eine große Schüssel geben und 30 Min einweichen. Die Flüssigkeit danach durch ein Sieb in eine andere Schüssel gießen, dabei die Pilze kräftig ausdrücken, um etwa 340 ml Flüssigkeit zu erhalten. Die eingeweichten Pilze und Chilis fein hacken.

4. Zwiebel, Knoblauch und Karotten klein hacken. In einem großen Topf oder einer großen Pfanne Öl erhitzen. Die Zutaten darin 8 min anschwitzen, bis sie goldgelb sind. Die Tomaten ebenfalls klein hacken und zusammen mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer in den Topf/Pfanne geben. Alles 7 Min garen lassen. Nun die eingeweichten Pilze und Chilis sowie die gerösteten Pilze hinzufügen und 9 min garen. Die Brühe und 800 ml Wasser angießen. Sobald die Flüssigkeit köchelt, mittlere Hitze einstellen und die Mischung etwas 25 Minuten köcheln lassen, bis sie die Konsistenz eines Ragus hat. 100 g Sahne unterrühren und 2 min weiterköcheln lassen.

5. Den Käse und die Kräuter in eine kleinen Schlüssel mischen. Und die Lasagne einschichten: Sauce, dann Käsemischung und dann eine Schicht Lasagneblätter. Das ganze noch dreimal wiederholen. Die oberste Schicht sollte mit einer reinen Käseschicht abgeschlossen werden. 

6. Die Lasagne mit Alufolie bedecken und 15 Minuten backen. Folie entfernen und Ofentemperatur auf 220 °C erhöhen. Die Lasagne weitere 12 Minuten backen und am Ende bei Bedarf auf Grill stellen, damit die Lasagne schön knusprig wird. 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag